Verwirrte Winterreste

31 Mrz

Wurzelgemüse in Curry-Senf-Rahm

Es ist schon eine komische Zeit: das erste frische Gemüse kommt auf den Markt und lässt einen große Augen machen – leider oft auch wegen dem Preisschild auf der regionalen Ware. Gleichzeitig kauft man aber immer noch die Reste vom letzten Wintergemüse, bzw. sie liegen dort schon viel zu lange herum, weil nach 4 Monaten Kohl und Rüben alles andere einen viel appetitlicher anlacht.

Also dachte sich Keks: ein Kompromiss muss her – und das heißt mischen. Und wenn wir schon bei querbeet sind: wieso nicht gleich asiatisch-europäische Fusion-Kitchen? Dass sich grüner Curry mit Senf und Kümmel verträgt war mir bis heute auch neu – aber sie tun es wirklich gerne 😀

 

Zutaten:

  • 1 Möhre
  • ½ Porree
  • 1 Pastinake
  • 100g  Weißkohl
  • 1 TL Currypaste (grüne)
  • 1 TL grobkörniger Senf
  • 50 ml Sojamilch
  • 1 EL Sesamöl
  • Koriandersamen, Pfeffer, Kreuzkümmel, fein gehackter Ingwer, Salz

Zubereitung:

Das Gemüse waschen und sämtlich in feine Streifen bzw. Ringe schneiden. Den Ingwer grob hacken und die Currypaste in der Sojamilch auflösen. Als Antiaggressionstraining: Koriander, Pfeffer und Kreuzkümmel im Mörser pulverisieren.

Zuerst den Weißkohl in der Pfanne kurz in der Hälfte des Öls  anbraten, dann an den Rand schieben. Wieder Öl in die Pfannenmitte geben und dort Möhre und Pastinake mit etwas Salz scharf anbraten. Wenn diese eine schöne Färbung angenommen haben einmal durch schwenken und den Porree sowie die gemahlenen Gewürze und den Ingwer dazu geben.

Die Hitze kann jetzt etwas reduziert werden. Nachdem alles Gemüse 2-3 Minuten gemeinschaftlich brutzeln durfte mit der Curry-Sojamilch-Mischung ablöschen und den Herd auf ganz kleine Hitze oder aus stellen. Zu guter Letzt den Senf einrühren und salzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: